Traumhafter Wintersporttag in Willingen

Zu einem traumhaften Wintersporttag wurde der dritte Advent für 26 Alpinskifahrer, Snowboarder, Skilangläufer, Rodelfans und Wanderer. Mit unserem Skibus ging es zum ersten Mal im Winter 2008/2009 von Münster direkt ins Sauerland. Tolle Schneeverhältnisse und Sonnenschein ließen die Herzen der Wintersportler höher schlagen. Es war ein rundum gelungener Start in die Jubiläumssaison, in der der Ski-Klub Münster sein 100-jähriges Bestehen feiert.

Das Skigebiet Willingen bot gute Möglichkeiten für weniger Geübte und Wiedereinsteiger, aber auch gute Fahrer kamen voll auf ihre Kosten. Mit der modernen, im Jahr 2007 errichteten kuppelbaren Kabinenseilbahn ging es bequem auf den 830 Meter hohen Ettelsberg. Nennenswerte Wartezeiten gab es an der Gondelbahn nicht. An den Schleppliften musste überhaupt nicht gewartet werden. Mit Naturschnee und stellenweise Kunstschnee waren die Abfahrten prima präpariert. Auch zum Rodeln gab es viele Gelegenheiten. Fazit der Alpinen: „Es war ein super Tag!“

Die Skilangläufer gondelten zunächst ebenfalls mit der Seilbahn auf den Ettelsberg. Von dort erschließt sich im Bereich Große Grube, Lütkefeld und Hochheide ein sehr abwechslungsreiches Langlaufgebiet. Die Loipen waren dank der sehr guten Schneeverhältnisse perfekt gezogen. Immer wieder ergaben sich schöne Ausblicke in die Winterschlandschaft. Im Sonnenlicht glitzerten die Eiskristalle auf den weiten Schneeflächen und an den Ästen der Bäume. Und so ganz nebenbei wurde noch die Fitness trainiert. Fazit der Langläufer: „Wunderschön!“

Die nächste Skibus-Fahrt in die Winter-Wunder-Welt ist für den 4. Januar 2009 geplant. Ab dann soll es bei entsprechender Schneelage bis in den März hinein immer sonntags ins Sauerland gehen. Wir halten Euch auf der Homepage auf dem Laufenden. Oder ihr meldet Euch einfach für den Ski-Klub-Newsletter an.

Fotos: Ursula und Marion Kons

3 Antworten auf „Traumhafter Wintersporttag in Willingen“

  1. So ein toller Skitag und kein Kommentar (?) Kein Interesse? 4 Wochende Skilauf im Sauerland bzw. Upland und es wird von den Mitgliedern unseres Klub`s nicht annähernd genutzt. Schade fürt alle die sich um solche Fahrten Mühe machen. Hoffentlich hält der der Winter für die interessierten noch lange. Ski-Heil!

  2. es war wirklich ein Genuss. Für Langläufer ist dieses Skigebiet einfach Klasse. Ilka und ich, als wenig geübte, mussten leider nach ca. 2 Stunden wegen Konditionsschwäche das Handtuch schmeißen, aber wir waren rundherum glücklich. Hoffentlich fährt der Skibus diese Saison noch öfter dort hin.

  3. Willingen? Nach 40 Jahren war ich das 1. mal wieder dort. Der Hang ist immer noch der Gleiche. Aber was hat sich hier in der Zeit getan. Ich kannte hier nur den längsten Schlepplift im Sauerland. Nun ist hier eine 8ter Gondelbahn, die einen schnell nach oben karrt. Durch die daran anschließenden Schlepplifte mit verschiedenen Schwirigkeitsgraden eröffnete sich, bei traumhaften Wetter- und Schneeverhältnissen, ein unvergesslichen Skitag. Morgens noch mit müden Augen und Gliedern losgefahren, aber am Abend mit einem glücklichen, durch viel Aktivität, wieder müdem Lächeln nach Hause gekommen. Danke für den Tag

Kommentare sind geschlossen.