Skibus: Kein Glück mit dem Wetter (Keine Fahrt am 17.02.2019)

Aus erster Hand von unserem Lehrteam Snowboard, das am vergangenen Wochenende auf einem Lehrgang an der Postwiese war, wissen wir, dass es die richtige Entscheidung war, nicht zu fahren.

Die Oberbekleidung hätte ohne Wasser und nur mit Waschmittel gereinigt werden können. Vermutlich wäre das nicht mal notwendig gewesen. Der Regen hat alles sauber gewaschen. Trocknen hätte wohl gereicht.

Die Motivation, die klitschnassen Handschuhe auszuziehen, das Handy aus der Jacke zu kramen und ein Foto zu machen, hielt sich daher auch in Grenzen. Von dem trostlosen Wetter gibt es daher kein Foto.

Für dieses Wochenende ist zwar Sonne vorhergesagt. Davon aber so viel, dass wir befürchten eher Wasserski zu fahren. Schweren Herzens haben wir daher entschieden, dass erneut kein Bus fährt.

Lasst uns gemeinsam die Daumen drücken, dass es noch einmal kälter wird!

PS: Wenn Ihr auf Nummer sicher gehen wollt, meldet Euch für die Osterfahrt an. Noch sind wenige Plätze frei.

Skibus: Rückblick (03.02.) und keine Fahrt am 10.02.2019

Am Sonntag war es wieder soweit. Der Klub fuhr mit dem Bus nach Altastenberg ins Sauerland. Mit 27 Teilnehmern (2 Snowboardern, 5 Langläufern, 15 Skifahrern und 2 Wanderern und 3 Übungsleiter für Alpin und Snowboard) war die Fahrt gut besucht. Alle Teilnehmer freuten sich über kurze Wartezeiten an Liften und die freien Pisten.

Aufgrund der Wettervorhersage für das kommende Wochenende mit warmen Temperaturen, Regen und auch Wind wird am Sonntag, den 10.02.2019, kein Bus in das Sauerland organisiert.

„Exklusive“ Fortbildung für drei Skilanglauf-Übungsleiter

Nichts ist so beständig wie der (Spur-)Wechsel. Das erfuhren drei Skilanglauf-Übungsleiter des Ski-Klubs Münster bei der Fortbildung „Nordic Skiing Classic und Skating“ des westdeutschen skiverbands e.V. am vergangenen Wochenende (1. bis 3. Februar 2019) im Sauerland. Veränderte Bewegungstechniken, die sich in den vergangenen Jahren im Rennsport in den beiden Disziplinen des Skilanglaufs etabliert haben, halten nun auch vermehrt Einzug in den Breiten-  und Freizeitsport. Dementsprechend bekamen die Skilehrkräfte bei der Fortbildung neue Impulse für die Betreuung der Vereinsmitglieder und Gäste in der Loipe. „„Exklusive“ Fortbildung für drei Skilanglauf-Übungsleiter“ weiterlesen

Am 03. Februar fährt der Skibus nach Altastenberg

Am vergangenen Wochenende fuhr der Klub mit 19 Teilnehmern nach Willingen. Trotz Schneefall/-regen konnte auf bestens präperierten Pisten  dank Wetterschutz im Sessellift das Skifahren dennoch genossen werden. Die neue Sesselbahn K1 komplettiert das Skigebiet. Ein echter Gewinn für Willingen. Alle Teilnehmer waren zufrieden.

Am kommenden Sonntag, den 03.02.2019, fährt der Skibus nach Altastenberg. Dies ist nicht nur für die Alpinen und Snowboarder interessant, auch die Langläufer finden hervorragende Bedingungen vor.

Details zur Anmeldung stehen hier: Mit dem Skibus ins Sauerland

Wir sind wieder zurück…

… aus dem dick verschneiten Pertisau am Achensee!

Eine Gruppe von 27 Teilnehmern machten sich auf, um im tief verschneiten Pertisau eine Woche im Hotel Wagnerhof bei der Familie Kirchmair zu verbringen.

Es ging, wie auch schon in den Vorjahren, auf bestens gepflegten Wanderwegen oder Langlauf-Loipen zu den verschiedenen Hütten. Für die Alpin-Fahrer waren die ebenfalls bestens präparierten Pisten am nahe gelegenen Zwölferkopf und im wesentlich größeren Christlum eine besondere Herausforderung. Nach den sportlichen Aktivitäten ging es dann in die hoteleigene Saunawelt oder bei Kaffee und Kuchen wurden die Tageseserlebnisse besprochen.

Die An- und Abreise wurde mit den Bussen der Firma Elpers durchgeführt. Wir bedanken uns bei den Fahrern für die Umsicht und Freundlichkeit .

Leider musste auch ein Unterarm mit Gips versorgt werden.

Ich, der Reiseleiter, bedankt sich bei der Gruppe! Ihr wart toll!

Euer Wolfgang

Ski-Fahrt nach Willingen

Münster. Angesichts der aktuellen guten Schneelage und wenn eine ausreichende Zahl von Anmeldungen zustande kommt, fährt der Ski-Klub Münster am kommenden Sonntag, 27. 01. 2019, mit dem Bus zum Wintersport nach Willingen. Die Fahrt gilt für Alpine, Snowboarder und Langläufer, die bereits auf den Brettern gestanden haben, aber auch für Wanderer und Rodler, seien sie nun Gäste oder Mitglieder. Abgefahren wird pünktlich um 7.00 Uhr vom Park & Ride–Platz (Weseler Straße, vor dem Autobahnzubringer), die Rückkehr in Münster ist bis ca. 19.30 Uhr geplant. Verbindliche Anmeldungen, die einen Platz im Bus sichern, können am Mittwoch und Donnerstag (ab 17.00 Uhr) unter der Telefon-Nr.: 0160 – 96 56 85 88 getätigt werden. Der Kartenverkauf findet im Bus statt. Anfänger können leider nicht betreut werden und müssten in die örtliche Skischule gehen.

Mit dem Skibus am Sonntag, 20.01.19 ins Sauerland

So liebe Wintersportfreunde, wir haben für euch die nächste Tour ins Sauerland geplant!

Am kommden Sonntag, 20.01.19 wollen wir die Postwiese im Skigebiet in Neuastenberg anfahren. Leider sind die Bedingungen für Langläufer nach unserer Kenntnis weiterhin nicht ausreichend, so dass sich das Angebot an die Alpinen, Snowboarder, Rodler aber auch Winterwanderer richtet.

Ein Ansprechpartner ist vor Ort. Skiläuferische Betreuung kann nicht für alle Bereiche abgedeckt werden.
Solltet ihr weitere Fragen zu unserem Angebot haben, werden diese gerne von unserer Anmeldehotline beantwortet.
Die Anmeldung ist nicht nur für Vereinsmitglieder, sondern auch für Gäste möglich.

Informationen zum Ablauf und der Anmeldehotline findet ihr hier.

Die weiteren Termine lauten:

  • 27.01.2019
  • 03.02.2019
  • 10.02.2019
  • 17.02.2019
  • 24.02.2019
  • 03.03.2019

Der Skibus fährt wieder: Erste Fahrt am 13.01.2019

Hallo liebe Schneesportbegeisterte aus  dem Münsterland!

Der Ski-Klub organisiert auch in diesem Jahr wieder einen Bus in ausgewählte Skigebiete des Sauerlands. Los geht es bereits an diesem Sonntag (13.01.2019). Geplant ist, das Skigebiet Postwiese in Neuastenberg anzufahren. Die Anmeldung ist für Mitglieder und Gäste möglich. Zwei Trainer (alpin) vom Klub sind vor Ort. Langlauf ist derzeit noch nicht möglich.

Details zur Anmeldungen stehen hier.

Die weiteren Termine lauten:

  • 20.01.2019
  • 27.01.2019
  • 03.02.2019
  • 10.02.2019
  • 17.02.2019
  • 24.02.2019
  • 03.03.2019

Außerplanmäßige Skireise nach St. Anton a.A./Flirsch

Ein zufällig frei gewordener Termin in unserer langjährigen Unterkunft in Flirsch bietet die Möglichkeit, eine nicht in der Jahresplanung des Ski-Klubs Münster e.V. aufgeführte Wintersportreise in die Skiregion Sankt Anton am Arlberg vom 9. bis zum 16. Februar (Samstag bis Samstag) anzubieten. Da uns der Zeitraum kurzfristig angeboten wurde, ist aber auch eine schnelle Anmeldung erforderlich!

Weitere Informationen in der Reiseausschreibung. Auskünfte erteilt Wolfgang Hoffmann, Tel. 0251 754550, E-Mail: wolfgang.hoffmann@ski-klub-muenster.de

Frohe Weihnachten

Hallo liebe Schneesportbegeisterte!

Der Ski-Klub blickt auf die erste Hälfte der Wintersaison 2018/2019 zurück. In den vergangenen Wochen und Monaten haben schon drei Trainingsfahrten in die Skihalle nach Bottrop und unsere Jungfernfahrt in den Stacklerhof ins Stubaital stattgefunden. Wir haben auf der Homepage und in den sozialen Medien bereits darüber berichtet.

Parallel zu unserem per Post verschickten Rundschreiben möchten wir auf die im neuen Jahr anstehenden Veranstaltungen hinweisen.

Skisportreisen

19. bis 26. Januar 2019: Pertisau, am Aachensee
Skilanglauf (Klassisch und Skating), Alpin und Wandern
Weitere Anmeldungen nur nach Rücksprache

9. bis 16. Februar 2019: St. Anton am Arlberg/Flirsch
Sonderfahrt als Ersatz für die angekündigte aber mangels Teilnehmer stornierte (S. Ziff. 7.2 der Reisebedingungen) Fahrt vom 02.02. bis 09.02.2019. Die Reiseleitung hat vertretungsweise Wolfgang übernommen.

20. bis 27. April 2019: Osterfahrt ins Zillertal (Osterferien)
Familienfahrt mit Ski Alpin, Snowboard, Wandern
Nur noch wenige Plätze frei. Jetzt schnell anmelden!


Familienwochenende ins Sauerland (08.03.-10.03.2019)


Mit dem Skibus ins Sauerland

Weitere Veranstaltungen sind auch in unserem Jahresprogramm aufgeführt.


Wir wünschen allen Mitgliedern, teilnehmenden Gästen und Freunden des Klubs sowie allen Schneesportlern ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch in das neue Jahr.

Mit winterlichen Grüßen
– Der Vorstand –

Bericht zum Training (09.12.2018)

Bei Regenwetter und grauem Himmel machten sich am Sonntag, den 9.12.2018, 61 Ski-und Snowboard Begeisterte mit dem Bus auf den Weg in die Ski-Halle nach Bottrop. Der Bus war diesmal  ausgebucht!

Drei Alpin-Trainer und eine Snowboard-Trainerin waren mit an Board und betreuten die Kids und Jugendlichen, die sich für das Training angemeldet hatten.

Nach der ersten Trainigseinheit am Vormittag wurde das Buffett gestürmt.Das Essen war abwechslungsreich und in gewohnt guter Qualität zubereitet. An dieser Stelle einmal ein Kompliment an die Küche, die es immer wieder schafft, trotz Großküche für jeden Teilnehmer etwas Leckeres zuzubereiten.

Nach dem Essen trafen sich die Gruppen zur zweiten Trainingseinheit. Da wo es angebracht war, wurden vereinzelt Teilnehmer neu eingruppiert. Gegen 15:00 Uhr war das Training beendet und die Teilnehmer konnten das Gelernte vertiefen.

Gegen Abend fuhr der Bus dann mit allen Schneesportlern zurück nach Münster. Die nächsten Trainingstermine sind das Wochenende im Sauerland und die Sonntage, wenn der Skibus bei passendem Wetter ins Sauerland fährt.

Neustift 2018 – Eine besondere Fahrt

Über 30 Jahre fuhr der Ski-Klub Münster im Herbst nach Sölden ins Ötztal. Unsere Unterkünfte, Restaurants, Skigeschäfte, Pisten und jede der 12 Kurven der Gletscherstraße kannten wir aus dem Effeff. Wir wussten wo es den besten Skiservice gibt, wo man am besten gemeinsam Mittag macht, dass man morgens am Tiefenbachferner genussvoll in der Sonne fährt, während man am „Kühlschrank“ auf dem Rettenbachferner morgens noch im Schatten rutscht.

Dieses Jahr war jedoch alles anders. Nachdem zuletzt auch die Pension Sonnenheim in Sölden im letzten Herbst angekündigt hat, keine Halbpension mehr anbieten zu können, war eine neue Unterkunft nötig. Und bei der Gelegenheit vielleicht auch mal ein anderer Gletscher?

Die Internetseite des Stubaitals überzeugte mich durch Komfort für Gruppenanfragen. Meine zentrale Anfrage wurde von der Touristeninformation an verschiedene Hotels geschickt und nach einer Woche hatte ich auch schon mehrere Angebote im E-Mailpostfach. Aber welches passt nun am besten für unsere Gruppe, wo würden wir uns wohl fühlen und halten die Hochglanzfotos was Sie versprechen? Am Ende entschied ich mich nach den Fotos, Preis-Leistung, Bewertungen und einer Portion gutem Bauchgefühl für das Hotel Stacklerhof in Neustift.

Noch aufgeregt bei der Anreise, wie es uns 23 Teilnehmern gefallen würden, entspannte ich mich schnell bei dem herzlichen Empfang im Stacklerhof. Die Fotos und Bewertungen hatten nicht zuviel versprochen und wir fühlten uns sofort wohl.

Beim Skipasskauf wies man uns dann auf die schlechten Schneebedingungen hin. Die Alpen hatten in diesem Herbst nach Aussage der Einheimischen so wenig Schnee, wie in den letzten 20 Jahren nicht. Von eisigen Pisten und „Hoch-Geschwindigkeits-Schräg-Rutschen“ war die Rede. Die Warnungen waren fair, aber so schlimm wie befürchtet war es zum Glück doch nicht. Zwei Pisten an der Eisgratbahn waren bereits gut befahrbar und die Sonne zeigte sich von Ihrer besten Seite. Dazu wurde das Befahren harter oder eisiger Pisten von Jürgen (Übungsleiter Alpin) und mir (Übungsleiter Snowboard) vor der ersten Fahrt erklärt und Tipps gegeben, so dass jeder nach anfänglicher Zurückhaltung mit den Bedingungen später gut zurechtkam. Am Mittwoch kam dann endlich der lang ersehnte Schneefall, so dass sich auch die Pistenverhältnisse deutlich verbesserten.

Meine persönlichen Highlights waren in dieser Woche die beiden Aprés Ski Besuche am Schirm der Mutterbergalm umrahmt vom Bergmassiv der Stubaier Alpen, der Nachmittag im AirParc in Telfes mit Air-Trec-Bahn, Parcours, Riesentrampolinen mit Schnitzelgrube, in die man nach Herzenslust Saltos schlagen konnte und die zufriedenen Gesichter der Teilnehmer an unserer ersten Ski-Klub Fahrt ins Stubaital.

An dieser Stelle noch einen herzlichen Dank an alle Teilnehmer, die unsere Premiere im Stubaital zu einer ganz besonderen Fahrt gemacht haben: erholsam, lustig, abwechslungsreich und auf jeden Fall wiederholungswürdig. Kurz um – wir kommen wieder vom 19.-26.10.2019!

Trainingsfahrt nach Bottrop

Anstatt Jecken-Alarm und Narretei veranstaltete der Ski-Klub Münster am 11.11.2018 seine zweite Trainingsfahrt in das alpincenter nach Bottrop.

40 Teilnehmer und Teilnehmerinnen waren mit dabei. Der Bus war voll und zu 10:30 Uhr fing der Spaß auf der Piste an. Vom Karnevalsauftakt war in der Halle nichts zu spüren.

Nach einer kurzen Einteilung in die Snowboard- und Skigruppen mit anschließendem Aufwärmprogramm wurde fleißig auf der Piste geübt und die Übungsleiter/-innen hatten gut zu tun. Die Kinder und Jugendlichen nutzten bis zur letzten Minute die Piste, um ihr Können auszuprobieren.

Selbst die jüngste Teilnehmerin bekam beim Zuschauen Lust und wollte die Skier anschnallen. Mit den Worten:“Jetzt habe ich keine Lust mehr, ich kann ja aber auch schon gut fahren.“ hat sie dann die Schule bei Papa für beendet erklärt.

Auch der Einkehrschwung am Buffet war wieder Bestandteil der Fahrt. Schließlich darf eine Stärkung nicht fehlen.

Zufrieden und müde aber noch mit ganz viel Adrenalin im Blut ging es um 17:30 Uhr mit dem Bus zurück nach Münster.

Wir freuen uns auf die kommende Trainingsfahrt nach Bottrop. Sie findet am Sonntag, den 9.12.2018, statt. Sozusagen eine Nikolausfahrt!

DSV aktiv: Skiausrüstung aus zweiter Hand – Wann und für wen macht das Sinn?

Gebraucht kaufen ist in! Das sieht man alljährlich auf den zahlreichen Winter- und Ski-Basaren von Kindergärten, Schulen und Vereinen. Doch auch Second-Hand-Läden sprießen aus dem Boden, Tauschbörsen und Flohmarkt-Besuche sind allseits beliebt. Der Vorteil liegt auf der Hand: Bares Geld sparen! Warum also nicht auch nach der Ausrüstung für den Skiurlaub auf dem Gebrauchtmarkt schauen? DSV aktiv zeigt, wann und für wen das sinnvoll ist. „DSV aktiv: Skiausrüstung aus zweiter Hand – Wann und für wen macht das Sinn?“ weiterlesen

Ski-Klub-Jahresprogramm 2018/2019 online

Etwas später als in den Vorjahren wird das neue Jahresprogramm erscheinen. Momentan wird die neue Broschüre gedruckt. Online kann das neue Jahresprogramm 2018/2019 bereits gelesen werden. In gewohnter Weise sind die Ausschreibungen der Skisportreisen sowie Hinweise auf die vielfältigen Vereinsaktivitäten im Jahresprogramm enthalten. Als pdf-Download gibt es das Jahresprogramm hier…
„Ski-Klub-Jahresprogramm 2018/2019 online“ weiterlesen