Zurück vom Arlberg

Gestern ist die Reisegruppe des Ski-Klubs aus St. Anton am Arlberg zurückgekehrt. Leider hatte eine Teilnehmerin am 2. Skitag einen schweren Skiunfall, die Rettung am Berg samt Hubschraubereinsatz hat allerdings Dank der Bergwacht von St. Anton perfekt funktioniert!
Reisegruppe St. Anton a. Arlberg des Ski-Klubs Münster 2013

Bisher war der Winter am Arlberg eher grau und schneereich. In der Urlaubswoche der Reiseteilnehmer gab sich das Winterwetter mit Sonne pur, gute Laune ist da garantiert. Und wenn man jetzt aus dem Schnee nach Hause kommt, liegt wahrlich der Frühling in der Luft.

In diesem Jahr ist endlich wieder eine Anfängerin mitgefahren, um den Kreis der Skiläufer zu erweitern. Mit Hilfe der örtlichen Skischule in St. Anton hat sie erfolgreich den Grundstein für den alpinen Skisport gelegt.

Nun ist es auch offiziell, der nächste Termin für die Skisportreise nach St. Anton am Arlberg ist vom 22.02. bis 01.03.2014.

Klick dich rein bei Facebook

Zurück aus St. Anton am Arlberg

Zum Winterbeginn wollte kein Schnee fallen. Dann kam der Schnee in Massen und
die bittere Kälte dazu. Der Ski-Klub hat wie immer Ruhe bewahrt und so sind die
Teilnehmer der diesjährigen Skisportreise nach St. Anton a. A. am vergangenen
Wochenende fröhlich zurückgekehrt. Blauer Himmel, angenehme Temperaturen und
beste Pistenverhältnisse haben den Reiseteilnehmern eine sehr angenehme Woche
beschert.

Pause auf der Rodleralm in St. AntonNächster Termin: 23.02. – 02.03.13

Alpinfahrer zurück aus Flirsch

Trotz aus Teilnehmermangel abgesagter Skisportreise nach Flirsch bei St. Anton hatten sich 13 begeisterte Alpinfahrer in Fahrgemeinschaften aufgemacht, um im schneearmen St. Anton, aber bei sehr guten Pistenverhätnisen in den Skigebieten St. Anton, Zürs und Lech am Arlberg die Abfahrten unter der ortskundigen Führung von Arne Fischer zu genießen. Das Wetter zeigte sich von Sonne pur bis teilweise bewölkt. Es war eine tolle Sache mit Gedanken für die Planung für das nächste Jahr. Weiterlesen

Zurück aus St. Anton a. A.

Die Reisegruppe ist zurück aus St. Anton am Arlberg. Blauer Himmel bei strahlendem Sonnenschein, heftiger Schneefall bei Temperaturen im zweistelligen Minusbereich und pulvriger Tiefschnee bis zum Bauchnabel. Abwechslungsreicher hätte eine Woche am Arlberg nicht sein können.

Somit war die Skisportreise auch in diesem Jahr wieder ein voller Erfolg.