Hygienekonzept

1.   Allgemeine Informationen

  • Bei Krankheitssymptomen zu Hause bleiben!
  • Die Corona-Beauftragte unseres Vereins für Fragen von Teilnehmern und Übungsleitern zur Sicherstellung der Maßnahmen ist Jana Winkeljann.
  • Jeder Übungsleiter und Teilnehmer ist gemäß der Richtlinie der Coronaschutzverordnung (CoronaSchVO) dazu verpflichtet seinen vollständigen Namen und seine Telefonnummer in eine dafür bereitstehende Liste einzutragen. Diese Listen werden vier Wochen vom Vorstand verwahrt und anschließend datenschutzkonform vernichtet.
  • Es gelten zu jeder Zeit die aktuellen Hygieneregeln der CoronaSchVO.
  • Die aktuelle CoronaSchVO des Landes NRW kann unter https://www.land.nrw/corona unter dem Abschnitt „Downloads“ (nahezu Seitenende) eingesehen werden.

2.   Gymnastik

  • Die Einhaltung des Mindestabstands von 1,5 m ist zu jeder Zeit sicherzustellen.
  • Die Sportstätte wird einzeln mit Mund-Nase-Schutz betreten, im direkten Anschluss sind die Hände mit Seife zu waschen oder zu desinfizieren.
  • Die Nutzung von Duschen und Umkleiden ist untersagt.
  • Die Halle wird mit Mund-Nase-Schutz und, wenn möglich, durch einen anderen Ausgang verlassen.
  • Die Sportstunde wird 10 Minuten später begonnen und 10 Minuten eher beendet, falls kein weiterer Ausgang vorhanden ist, damit Teilnehmer verschiedener Sportgruppen sich nicht begegnen.
  • Der Körperkontakt ist während der gesamten Indoor-Aktivität untersagt.
  • Materialien und Matten werden nach Gebrauch desinfiziert. Nach Möglichkeit sollte eine eigene Matte mitgebracht werden.
  • Es ist ein eigenes großes Handtuch mitzubringen, das als Unterlage für die Matten, Bänke und zum Schweiß abwischen dient.
  • In den Sporthallen gelten folgende Angaben für die maximale Gruppengröße:
    • Annette-von-Droste-Hülshoff-Gymnasium: max. 10 Personen
    • Erich-Klausener-Schule: max. 15 Personen
    • Realschule im Kreuzviertel: max. 15 Personen

3.   Radfahren und Nordic-Walking

  • Für Outdooraktivitäten, wie Nordic Walking und Radfahren, gelten die aktuellen Hygiene-vorschriften für sportliche Aktivitäten im Freien.
  • Maximal 10 Personen fahren oder laufen pro Gruppe zusammen.
  • Bei mehreren Gruppen muss wie bei der Gymnastik ein zeitversetzter Start erfolgen.
  • Bei eventuellen Pausen sollten sich die Teilnehmer mit selbst mitgebrachter Verpflegung versorgen.

4.   Trainingsfahrten nach Bottrop (Alpincenter)

  • Während der Busfahrt wird ein Mund-Nasen-Schutz getragen.
  • Während des Trainings in den Gruppen wird ein Mund-Nasen-Schutz getragen.
  • Die Gruppengröße während eines Trainings ist auf maximal 10 Teilnehmer begrenzt.
  • Die Maßnahmen des alpincenters gelten auch für die Trainingsfahrten des Ski-Klubs Münsters e.V. Die Maßnahmen können hier eingesehen werden: https://www.alpincenter.com/bottrop/de/covid-19

    Auszug der Maßnahmen (Stand: 29.09.2020):
    • Sie müssen Ihre Maske im gesamten Gebäude, während der Ski – und Snowboardkurse und im Biergarten tragen. Auf der Piste, außerhalb der Kurse, ist das Tragen einer Maske nicht verpflichtend. Bitte beachten Sie, dass Ihnen in der Gastronomie ein Tisch zugewiesen wird. An Ihrem Sitzplatz können Sie die Maske ablegen.
    • Bitte achten Sie darauf, dass Sie auf der Piste genügend Abstand zu anderen Personen halten. Da auf der Piste keine Maskenpflicht besteht, bitten wir Sie, rücksichtsvoller zu sein.  Achten Sie bitte auch bei der Benutzung unserer Lifte auf den Abstand.
    • Wir empfangen Sie in unserem Biergarten und begleiten Sie zu Ihrem Tisch. Bitte denken Sie an Ihre Maske! Aufgrund der geltenden Regelung müssen Sie am Tisch ein Formular ausfüllen. Am Tisch dürfen Sie Ihre Maske abnehmen und Ihren Besuch und die Aussicht genießen.
    • Im Moment veranstalten wir keine Party in unserem Hasenstall. Sollte sich dies ändern, werden Sie natürlich sofort informiert!
      Wir hoffen, dass wir bald wieder mit Ihnen feiern können.
    • Weiterhin ist das Ski- und Snowboardmaterial (inkl. Schuhe) in unseren all inclusive Tickets enthalten. Dieses wird nach Gebrauch desinfiziert!
      Auch Zusatzleistungen wie Helm und Bekleidung können Sie nach Bedarf bei uns leihen. Um Abläufe zu beschleunigen und Warteschlangen zu vermeiden, empfehlen wir jedoch, eigene Bekleidung und Helme mitzubringen (auch Fahrradhelme möglich).