Skitraining im alpincenter Bottrop – es geht wieder los!

Am 06.11.2022 geht’s endlich zum ersten Mal in dieser Saison in die Skihalle! Für die Snow-Kids gibt’s Ski- und Snowboardgewöhnungskurse, aber auch für Jugendliche und Erwachsene aller Altersstufen bieten wir Anfängertraining an! Ebenso eignet sich die Fahrt super als Wiedereinstieg und zur Vorbereitung auf die Saison.

Anmeldungen nimmt wie gewohnt Petra per Mail entgegen: skihalle@ski-klub-muenster.de

Ausführliche Infos zur gemeinsamen Anreise mit dem Bus und den Preisen findet ihr hier.

Newsletter – August 2022

Liebe Skifreunde,

die Sommersaison 2022 ist in vollem Gange! Wir möchten heute mit Euch auf drei kommende Events im Sommer und unsere erste Schneesportreise der Wintersaison 2022/23 blicken. Hierzu geben wir euch einen kurzen Überblick, ausführliche Informationen findet ihr wie immer auf unserer Homepage – folgt einfach dem Link zur jeweiligen Veranstaltung.

09.08.2022 – Wasserski in Hamm: Auch in diesem Jahr geht’s für alle interessierten Jugendlichen und jung gebliebenen Erwachsenen zum Wasserskifahren nach Hamm. Von 15-17 Uhr haben wir den vorderen See für uns zur Verfügung, anschließend wird gemeinsam gegrillt.

Anmeldungen per Mail nehmen Jana (jana.winkeljann@ski-klub-muenster.de) und Petra (petra.winkeljann@ski- klub-muenster.de) entgegen.

21.08.2022 – SommerSkiolympiade des DSV & SKM Sommerfest: Die „DSV-SommerSkiolympiade“ kommt nach Münster und wir wollen das Event mit einem Sommerfest des Klubs verbinden. An der Olympiade können Kinder und Jugendliche (Jahrgang 2007 und jünger) kostenlos teilnehmen. Die fünf Stationen der Olympiade werden in Teams gemeistert. Zum Sommerfest und zum Anfeuern sind aber auch Eltern, Geschwister und Freunde der Jung-Olympioniken sowie interessierte Zuschauer willkommen! Für Snacks und Getränke wird gesorgt.

Anmeldung zur „DSV-SommerSkiolympiade“ bitte bis zum 14.08.2022 per Mail an skischule@ski-klub-muenster.de

21.08.2022 – Große Radtour ins Münsterland: Die letzte Radtour der Sommersaison 2022 führt ab 11 Uhr vom Schlossplatz aus in Richtung Laer. Am Ende des Tages werden etwa 50 km auf dem Tacho stehen, also pumpt die Räder auf und ladet die Akkus auf – ob nun die der Leezen oder die muskeleigenen 😉

Ansprechpartner für diese Tour ist Vasco: fahrradtouren@ski-klub-muenster.de.

08.10.-15.10.2022 – Herbstfahrt ins Stubaital: In der ersten Herbstferienwoche NRWs geht’s zum Gletscher Ski-Opening zum Stacklerhof nach Neustift ins Stubaital! Es erwarten euch zum  Saisonauftakt 35 leichte bis anspruchsvolle Abfahrten auf dem größten aller Gletschergebiete Österreichs.

Information und Anmeldung mit dem Formular bei Jürgen Hegemann: neustift2022@ski-klub-muenster.de

Wir würden uns freuen, viele von Euch auf den Events zu treffen! Bei Fragen meldet euch gerne bei den jeweiligen Ansprechpersonen per Mail. Für Updates schaut auf unserer Homepage, bei Facebook und Instagram vorbei!

Genießt den Sommer und hoffentlich bis bald
Euer Ski-Klub-Münster e.V.

Reisebericht zur Osterfahrt nach Vorderlanersbach im Zillertal

Es war wieder soweit!

Endlich konnten wir wieder unsere Oster-Familienfahrt ins schöne Zillertal nach Vorderlanersbach durchführen. Nachdem im Herbst 2021 vom 16.10. – 23.10.2021 eine kleinere Gruppe von 20 Mitgliedern die Nachholfahrt für Ostern 2021 durchgeführt haben und auf dem Tuxer Gletscher ihre Skier und Snowboards gleiten lassen konnten, war nun zu Ostern wieder das gesamte Ski-Gebiet von der Eggalm über Rastkogel bis zum Penken zu befahren. Da es vorher noch Neuschnee gab, war sogar die Talabfahrt – trotz des Traumwetters – nach Vorderlanersbach bis in den späten Nachmittag hinein noch gut zu befahren.

„Reisebericht zur Osterfahrt nach Vorderlanersbach im Zillertal“ weiterlesen

Flutlichtfahren in Winterberg

Am Freitag, den 11.03.2022, wollen wir ein letztes Mal für diese Saison zum Flutlichtfahren zum Skiliftkarusell Winterberg!

Treffpunkt ist wieder um 18.15h am P4. Um Anreise und Tickets kümmert ihr euch bitte selbst, ebenso macht euch schlau über die aktuell geltenden Corona-Vorschriften.

Für unsere Bottrop-Fahrt am 20.03.2022 könnt ihr euch noch die letzten Plätze über eure Anmeldung bei Petra sichern!

Gemeinsames Flutlichtfahren am Freitag in Winterberg! ?

Liebe Leute,

wir wollen uns am Freitag, 04.02.2022, um 18.15h am P4 in Winterberg zum gemeinsamen Skifahren und Snowboarden unter Flutlicht treffen! Um Anreise und Tickets kümmert ihr euch bitte wieder selbst. Bitte beachtet auch die aktuell geltenden Vorschriften: Maske, 2G(+)-Nachweis, ihr kennt es…Seid ihr dabei? Wir würden uns freuen!?Infos zur Ticketbuchung unter: https://www.skiliftkarussell.de/…/tickets-online-buchen/

Absage der Trainingsfahrt nach Bottrop (12.12.2021)

Hallo liebe Schneesportfreunde!

Corona ist das bestimmende Thema und hat Politik, Medien und unser Leben fest im Griff. In dieser dynamischen Zeit mit steigenden oder konstanten Infektionszahlen auf sehr hohem Niveau ist es nicht leicht, die richtige Entscheidung zu treffen. Was ist verantwortbar? Was ist unvernünftig?

Wir haben uns im Klub gefragt, ob wir eine Trainingsfahrt mit Busanreise in die Skihalle nach Bottrop sicher durchführen können. Der Zutritt zur Halle erfordert 2G. Dies hätten wir mit 2GPlus zusätzlich absichern können. Aber wie ist die Situation beim Umziehen, auf der Piste, auf den Förderbändern, beim Buffet usw. Letztendlich haben wir uns für die Vorsicht entschieden.

Mit unserer Absage wollen wir unseren Beitrag zur Reduzierung der Kontakte leisten.

Derzeit halten wir an unserer Trainingsfahrt im Januar (23.01.2022) fest!

Mit traurigen Grüßen
– Euer Vorstand –

Saisoneröffnungsfahrt ins Alpin-Center nach Bottrop

Am Sonntag, den 14.November 2021, war es wieder soweit. Der Ski-Klub hat das Training mit der 1. Fahrt ins Alpin-Center eröffnet. 42 Skifahrbegeisterte und 7 Snowboarder saßen pünktlich um 10:15 am P+R Weseler Straße im Ski-Bus und fuhren Richtung Bottrop.

Einlass für unsere Gruppe war um 11:30 Uhr und gegen 12:00 Uhr ging es auf die Piste.

Unsere drei Skilehrer*innen betreuten eine Anfängergruppe mit sieben Snow-Kids im Alter von sechs bis neun Jahren, eine Snow-Board Anfänger Gruppe gemischten Alters  und eine kleine Gruppe mit Erwachsenen, die im Alpin fahren an Sicherheit gewinnen wollten. Für alle waren es anstrengende Stunden im Schnee, aber die strahlenden Augen der Kinder und die Zufriedenheit der Erwachsenen beim Pausenschmaus im Hasenstall ließen die Anstrengungen vergessen.

„Saisoneröffnungsfahrt ins Alpin-Center nach Bottrop“ weiterlesen

Bericht zum Training in Bottrop (04.10.2020)

Hallo Ski- und Snowboard Freunde!

Am Sonntag, den 04.10.2020, hat der Ski-Klub Münster seinen Saisonauftakt zur Skihalle nach Bottrop veranstaltet. 45 schneebegeisterte Kinder, Jugendliche und auch Erwachsene nutzten die Fahrt, um einen gelungenen Sonntag auf Skier oder Snowboard zu verbringen.

Gegen 10:45 Uhr ging es mit dem Bus in Richtung Bottrop und pünktlich zum Einlass um 12:00 Uhr befand sich die Gruppe vor der Halle ein.

Vier Übungsleiter/Innen standen mit viel Engagement den Mitfahrern zur Verfügung. Eine Gruppe von fünf Snow-Kids im Alter von 5-8 Jahren erhielten ihr erstes Ski-Training. Bei den Snow-Kids standen die ersten Erfahrungen für die Bewegungen auf den Skiern auf seichter Piste und das Gleiten im Vordergrund. Am späten Nachmittag konnte auch schon der kleine Übungslift einmal gefahren werden. Die weiteren Schritte werden bei der kommenden Fahrt im November erlernt.

Die älteren Anfänger konnten schon schneller das Gefühl für die Skier und deren Handhabung entwickeln. Am Nachmittag ging es dann auch schon die Piste herunter.

Aber auch die Snowboard-Gruppe hatte ihre Erfolge und konnten am Ende des Tages das gelernte am Hang zeigen.

Für unsere jugendlichen Ski-Profis standen wie immer nach dem Einfahren, das Üben und der nicht zu vergessene „Genuss am Buffet“ im Vordergrund.  Natürlich kamen auch die fachlichen Gespräche rund um das Ski- und Snowboardfahren nicht zu kurz. Im Hasenstall bei einem Getränk mit Sicht auf die Piste gab es für die Gruppengemeinschaft auch noch genug Zeit.

So endete für alle wieder ein schöner Tag im Schnee und der Regen außerhalb der Halle interessierte keinen mehr. Es war ein schöner Sonntag!

Sehr gefreut hat es uns, dass immer wieder neue Schneesportbegeisterte auf uns aufmerksam werden und diese Fahrten als Training nutzen. Häufig werden sie auch Mitglieder.

In diesem Sinne freuen wir uns, Euch bei der kommenden Fahrt am Sonntag, den 8.11.2020, begrüßen zu dürfen. Interessiert? Dann schaut einfach auf unserer Homepage vorbei.

Jugendfahrt über Silvester statt Herbstskifahrt

Seit vielen, vielen Jahren fährt der Ski-Klub in den Herbstferien in ein Gletscherskigebiet der Alpen in Österreich.

Anfangs konnten wir die Einschränkungen in Sölden durch den häufig parallel stattfindenden Weltcup noch ertragen, da für das verbleibende Skigebiet genug Schnee vorhanden war. Leider nahm der Schnee immer weiter ab und die geöffneten Pisten wurden weniger. Aber auch die organisatorischen Rahmenbedingungen wurden in den letzten Jahren leider nicht besser.

Die Liste an Hotels mit Halbpension und einer vereinsverträglichen Preisgestaltung in Sölden war überschaubar. Auch hier spürten wir die Auswirkungen des Weltcup-Wochenendes. Als wir erneut innerhalb weniger Jahre ein neues Hotel suchen mussten, da für die kommende Saison keine Halbpension mehr angeboten wurde, wechselten wir nach über 30 Jahren von Sölden ins Stubaital und mussten erleben, dass auch ein  großartiges Essen, ein wunderbarer Wellness-Bereich und auch der beste Service den fehlenden Schnee nicht ausgleichen kann. So leid es uns auch tut: In der kommenden Saison findet keine Herbstskifahrt statt.

Dies ist aber kein Grund traurig zu sein. Wir nutzen die Gelegenheit, um ein neues Format auszuprobieren. Dieses Jahr bieten wir eine Silvester-Fahrt in ein Selbstversorgerhaus nach Mayrhofen-Hippach (Zillertal) an.

Termin: 26.12.2020 – 02.01.2021
Ort: Mayrhofen-Hippach
Preis: 410 €
Zielgruppe: Familien und Jugendliche (>12 Jahre)

Die Eckdaten zur Fahrt könnt Ihr diesem Flyer entnehmen.

Vorgreifend können wir schon sagen, dass im Reisepreis 7 Übernachtungen in einer Hütte in Mayrhofen-Hippach enthalten sind. Die Hütte ist bereits gebucht. Verpflegungstechnisch baucht Ihr Euch auch keine Sorgen zu machen. Nach einem reichhaltigen Frühstück besteht die Möglichkeit, sich Lunchpakete einzupacken.

Aber auch fürs Abendessen ist gesorgt. Das Team um Tine und Magnus greift auf praxis-erprobte Rezepte (Lasagne, SpagBoll, Chicken Massacker) zurück. Die Rezepte haben in der Vergangenheit irgendwie Spitznamen bekommen 🙂. Keiner muss hungern, für jeden ist was dabei.

Da es sich bei der Fahrt um eine Selbstversorgerfahrt handelt, packen wir alle mit an. Jeder ist mal dran mit Hüttendienst (abends kochen, morgens Frühstück machen, Küche putzen usw.).  Spaß ist beim Kochen und bei den Spieleabenden garantiert! Hier kommt keine Langeweile auf.

Die meiste Zeit verbringen wir sowieso auf der Piste. Ein Übungsleiter Ski alpin ist mit von der Partie und übernimmt für die fortgeschrittenen Anfänger den Skiunterricht.

Sicheres Befahren von mindestens blauen und gerne auch roten Pisten wird vorausgesetzt. Nutzt die Bottrop-Trainingsfahrten am Anfang der Saison zur Vorbereitung und/oder sprecht uns bei Fragen einfach an.

Für die älteren/besseren Fahrer besteht natürlich (im Rahmen einer Freifahrerlaubnis durch Eure Eltern) die Möglichkeit, selbst das Skigebiet zu erkunden.

Eltern ist sowieso ein gutes Stichwort. Vor der Reise findet ein Vortreffen statt, in dem wir klären wie wir anreisen, wer wie gut Skifahren kann, Packlisten verteilen usw.

Ihr habt Bock, mit witzigen Leuten Silvester in einem kracher Skigebiet zu verbringen: Bei Fragen oder um Euch direkt anzumelden, meldet Euch bei Magnus (0160-98240339, gerne per Mail oder WhatsApp)!

Nikolaustraining in Bottrop

Am Sonntag, den 08.12.2019, hat der Ski-Klub Münster seine dritte Trainingsfahrt zur Ski-Halle nach Bottrop veranstaltet. Es war die letzte Fahrt vor dem Jahreswechsel, bei der unsere Mitglieder aber auch Gäste die Gelegenheit genutzt haben, sich für die Gebirgsfahrten und auch für die Sauerland-Fahrten von Januar 2020 bis April 2020 vorzubereiten.

Unsere Ski-Saison hat ja neben den Trainings in der Skihalle mit den Sonntagsfahrten ins Sauerland mit der Fahrt nach Pertisau, Flirsch und ins Zillertal (Osterfahrt) noch drei Hochgebirgsreisen zu bieten!

52 Teilnehmer nahmen an der Veranstaltung teil. Drei Übungsleiter/Innen standen mit viel Engagement den Mitfahrern zur Verfügung. Davon erhielten sieben Alpin-Neulinge im Alter von 6 bis 11 Jahren ihr erstes Ski-Training. Schon am Nachmittag präsentierten sie stolz ihre selbstständigen Schwünge und konnten die Piste bis nach unten meistern. Die ersten Schritte sind gemacht. Jetzt heißt es: „Dran bleiben!“

Eine weitere Gruppe bildeten die Anfänger von vergangenen Trainingsfahrten. Sie bauten ihre Kenntnisse aus und verfügen nun über eine Grundsicherheit für die kommenden Sauerlandfahrten oder auch Ski-Reisen in die alpinen Skigebiete.

Die dritte Trainingsgruppe bestand aus Erwachsenen, die unter Anleitung wieder auf die Bretter wollten.

Für unsere Ski-Profis standen wiedermal das Einfahren und das Üben im Vordergrund.

Natürlich kamen auch die fachlichen Gespräche rund um das Ski- und Snowboard fahren nicht zu kurz. Alle schlemmten am leckeren Buffet. Im Hasenstall bei einem Getränk mit Sicht auf die Piste gab es für die Gruppengemeinschaft auch noch genug Zeit.

Diese Saison begann sehr positiv für unseren Verein. Alle drei Fahrten nach Bottrop waren sehr gut besucht und insgesamt haben 22 Kinder und Jugendliche ihre ersten Schritte im alpinen Sport gemacht. Eine Besonderheit war die Geburtstagsfeier eines Kinds mit seinen Freunden. Eine schöne Abwechselung seinen Geburtstag auf der Piste zu feiern und gleichzeitig einen Anfängerkurs zu machen.

So endete für alle wieder ein schöner Tag im Schnee und der Regen außerhalb der Halle interessierte keinen mehr. Ein sehr gelunger Sonntag!

Wir freuen uns mit und auf Euch auf die kommenden Fahrten ins Sauerland und die Ferienfreizeiten, die der Verein anbietet. Hierzu findet ihr alles in unserem Heft oder hier auf der Homepage des Ski-Klubs Münster.

2. Saisontraining in Bottrop

Am 10.11.2019 fand das zweite Training in der Skihalle Bottrop statt. Über 50 Teilnehmer machten sich wieder mit dem Bus am Sonntagmorgen auf den Weg in die Skihalle.

In vier Gruppen (3x Alpin, 1x Snowboard) wurde trainiert, gelacht und das Buffet genossen.

Wir freuen uns schon auf den nächsten Termin am 08.12.2019. Meldet Euch gerne an! Details zur Fahrt stehen hier.

Stubaital Reisebericht

In den Herbstferien machten sich 17 Schneesportfans auf, um im Stubaital wieder die Saison zu eröffnen. Neben den Skiläufern und Snowboardfahrern fanden auch die Wanderer wieder gute Bedingungen vor.

Auch das Hotel war wieder erste Sahne. Tolle Zimmer, leckeres Essen und ein toller Service. Danke. Wir kommen bestimmt wieder.

Training in Bottrop (inkl. Geburtstagsfeier auf der Piste)

Wie angekündigt hat  der Ski-Klub Münster am Sonntag, den 06.10.2019, seine Auftaktveranstaltung der Ski-Saison veranstaltet. 40 Teilnehmer nahmen an der Veranstaltung teil. Drei Übungsleiter waren im Einsatz und hatten viel Spaß mit ihren Gruppen.

Zehn Alpin-Neulinge im Alter von 8-15 Jahren erhielten ihr erstes Ski-Training. Schon am Nachmittag konnten sie die Piste bis nach unten fahren. Die ersten Schritte sind gemacht und die Freude am Ende des Tages war groß.

Für unsere Ski-Profis stand wiedermal das Einfahren, das Üben und der Genuss am Buffet im Vordergrund.  Auch für die fachlichen Gespräche rund um das Ski- und Snowboard fahren  war im Hasenstall bei einem Getränk genug Zeit.

Diese Fahrt hatte auch eine Besonderheit! Unser Mitgliedkind Noah veranstaltete in diesem Rahmen seine Geburtstagsfeier mit seinen Eltern und seinen Freunden. Hier fand der Geburtstag mal auf der Piste statt. Drei Anfänger aus der Gruppe konnten sogar am Nachmittag gemeinsam mit Noah frei die Piste runterdüsen.

Ihr möchtet auch einmal Euren Geburtstag mit dem Ski-Klub Münster in der Skihalle feiern? Kein Problem, sprecht uns an!

So endete für alle ein schöner Tag im Schnee und der Regen außerhalb der Halle interessierte keinen.