Reisebericht zur Osterfahrt nach Vorderlanersbach im Zillertal

Es war wieder soweit!

Endlich konnten wir wieder unsere Oster-Familienfahrt ins schöne Zillertal nach Vorderlanersbach durchführen. Nachdem im Herbst 2021 vom 16.10. – 23.10.2021 eine kleinere Gruppe von 20 Mitgliedern die Nachholfahrt für Ostern 2021 durchgeführt haben und auf dem Tuxer Gletscher ihre Skier und Snowboards gleiten lassen konnten, war nun zu Ostern wieder das gesamte Ski-Gebiet von der Eggalm über Rastkogel bis zum Penken zu befahren. Da es vorher noch Neuschnee gab, war sogar die Talabfahrt – trotz des Traumwetters – nach Vorderlanersbach bis in den späten Nachmittag hinein noch gut zu befahren.

„Reisebericht zur Osterfahrt nach Vorderlanersbach im Zillertal“ weiterlesen

Jugendfahrt über Silvester statt Herbstskifahrt

Seit vielen, vielen Jahren fährt der Ski-Klub in den Herbstferien in ein Gletscherskigebiet der Alpen in Österreich.

Anfangs konnten wir die Einschränkungen in Sölden durch den häufig parallel stattfindenden Weltcup noch ertragen, da für das verbleibende Skigebiet genug Schnee vorhanden war. Leider nahm der Schnee immer weiter ab und die geöffneten Pisten wurden weniger. Aber auch die organisatorischen Rahmenbedingungen wurden in den letzten Jahren leider nicht besser.

Die Liste an Hotels mit Halbpension und einer vereinsverträglichen Preisgestaltung in Sölden war überschaubar. Auch hier spürten wir die Auswirkungen des Weltcup-Wochenendes. Als wir erneut innerhalb weniger Jahre ein neues Hotel suchen mussten, da für die kommende Saison keine Halbpension mehr angeboten wurde, wechselten wir nach über 30 Jahren von Sölden ins Stubaital und mussten erleben, dass auch ein  großartiges Essen, ein wunderbarer Wellness-Bereich und auch der beste Service den fehlenden Schnee nicht ausgleichen kann. So leid es uns auch tut: In der kommenden Saison findet keine Herbstskifahrt statt.

Dies ist aber kein Grund traurig zu sein. Wir nutzen die Gelegenheit, um ein neues Format auszuprobieren. Dieses Jahr bieten wir eine Silvester-Fahrt in ein Selbstversorgerhaus nach Mayrhofen-Hippach (Zillertal) an.

Termin: 26.12.2020 – 02.01.2021
Ort: Mayrhofen-Hippach
Preis: 410 €
Zielgruppe: Familien und Jugendliche (>12 Jahre)

Die Eckdaten zur Fahrt könnt Ihr diesem Flyer entnehmen.

Vorgreifend können wir schon sagen, dass im Reisepreis 7 Übernachtungen in einer Hütte in Mayrhofen-Hippach enthalten sind. Die Hütte ist bereits gebucht. Verpflegungstechnisch baucht Ihr Euch auch keine Sorgen zu machen. Nach einem reichhaltigen Frühstück besteht die Möglichkeit, sich Lunchpakete einzupacken.

Aber auch fürs Abendessen ist gesorgt. Das Team um Tine und Magnus greift auf praxis-erprobte Rezepte (Lasagne, SpagBoll, Chicken Massacker) zurück. Die Rezepte haben in der Vergangenheit irgendwie Spitznamen bekommen 🙂. Keiner muss hungern, für jeden ist was dabei.

Da es sich bei der Fahrt um eine Selbstversorgerfahrt handelt, packen wir alle mit an. Jeder ist mal dran mit Hüttendienst (abends kochen, morgens Frühstück machen, Küche putzen usw.).  Spaß ist beim Kochen und bei den Spieleabenden garantiert! Hier kommt keine Langeweile auf.

Die meiste Zeit verbringen wir sowieso auf der Piste. Ein Übungsleiter Ski alpin ist mit von der Partie und übernimmt für die fortgeschrittenen Anfänger den Skiunterricht.

Sicheres Befahren von mindestens blauen und gerne auch roten Pisten wird vorausgesetzt. Nutzt die Bottrop-Trainingsfahrten am Anfang der Saison zur Vorbereitung und/oder sprecht uns bei Fragen einfach an.

Für die älteren/besseren Fahrer besteht natürlich (im Rahmen einer Freifahrerlaubnis durch Eure Eltern) die Möglichkeit, selbst das Skigebiet zu erkunden.

Eltern ist sowieso ein gutes Stichwort. Vor der Reise findet ein Vortreffen statt, in dem wir klären wie wir anreisen, wer wie gut Skifahren kann, Packlisten verteilen usw.

Ihr habt Bock, mit witzigen Leuten Silvester in einem kracher Skigebiet zu verbringen: Bei Fragen oder um Euch direkt anzumelden, meldet Euch bei Magnus (0160-98240339, gerne per Mail oder WhatsApp)!

Osterfahrt ausgebucht (Reservierungen für 2021 möglich)

Mit über 40 Teilnehmern werden wir uns in ein paar Wochen wieder auf den Weg ins Zillertal begeben und vermutlich wieder beste Bedingungen zum Skilaufen, Snowboarden und Wandern vorfinden.

Der Haken an dieser Meldung: Leider müssen wir Euch mitteilen, dass die anstehende Osterfahrt ins Zillertal ausgebucht ist.

Meldet Euch am Besten jetzt schon bei Petra, um einen Platz für die Osterfahrt in 2021 zu reservieren.

Familienfahrt nach Vorderlanersbach im Zillertal

Unsere Oster-Familienfahrt ins Zillertal hat diesmal vom 20.04.2019 bis zum 27.04.2019 – stattgefunden. Obwohl Ostern in diesem Jahr spät lag, fanden unsere Ski- und Snowboardfahrer sehr gute Bedingungen vor. Und Spaß hatten wir auch!

An den ersten drei Tagen konnten noch die Pisten des gesamten Skigebiets der Zillertal Arena genutzt werden! Die Talabfahrt in Vorderlanersbach war leider nicht mehr geöffnet, aber der Schnee oberhalb war noch gut zu fahren.

Am vierten Skitag  ging es mit dem Skibus zum Gletschergebiet nach Hintertux. Das Gletschergebiet ist für alle eine Herausforderung gewesen. Der schneereiche Winter hatte dem Gletscher sehr viel von der weißen Pracht beschert. Somit fanden wir noch hervorragende Pistenverhältnisse vor und die Talabfahrt brachte uns noch bis vor die Apres-Ski-Einkehrhütte. Die jungen Wilden aber auch zahlreiche Erwachsene nutzten diese Gelegenheit als letzte Abfahrt des Tages.

Trotz der späten Reisezeit fanden sich 30 TeilnehmerInnen – ob groß oder klein – und waren sehr zufrieden. Die Schneeverhältnisse waren super, das Wetter mit einem großen Sonnenanteil hat die Schneehasen und Wanderer sehr belohnt.

Die Kinder wurden täglich von unseren Übungsleiterinnen stundenweise betreut und haben ihr Können verbessert. Ansonsten wurde in wechselden Gruppen gefahren. Auch die Jugend nahm sich der Kinder an und unterstützten am Nachmittag die Eltern auf der Piste. Am Donnerstag fand eine Rally durch das Skigebiet statt und Freitag wurden die neuen Schneesportler mit einer Skitaufe in die Gruppe der alpinen Skifahrer aufgenommen.

Sehr beliebt bei den Kindern und Jugendlichen war der Zeitvertreib nach dem Skifahren in der Play-Arena neben dem Hotel Forelle! Hier wurde gerutscht, geklettert oder Play Station gespielt. In diesem Jahr war das Fangenspielen in der ganzen Halle das Highlight!

Es hat uns sehr gefreut, dass diese Fahrt unser Konzept, mit dem Skilernprogramm beginnend im Herbst in Bottrop, weiterführend im Mittelgebirge (Sauerland) die Kinder und Jugendlichen für das Hochgebirge qualifizieren zu können, bestätigt wurde und somit keine Ängste vor den steilen Pisten aufgekommen sind.

Einen Dank in diesem Sinne geht an unsere Übungsleiterinnen und auch erwachsenen Mitfahrer, die die Kinder und Jugendlichen stundenweise auf den Pisten betreut haben. Nur durch dieses Engagement sind unsere Fahrten so erfolgreich!