Wintersportvergnügen im Sonnenschein

20170212-westfeld04Die Postwiese in Neuastenberg und das Skilanglaufzentrum Westfeld waren die Ziele unserer dritten Sauerland-Fahrt in diesem Winter. Auch wenn die wärmeren Temperaturen in der vergangenen Woche dem natürlich vom Himmel gefallenen Schnee etwas zugesetzt hatten, fanden die insgesamt 45 Teilnehmer – Alpinskifahrer, Snowboarder und Langläufer ebenso wie Winterwanderer und Rodler – gute Bedingungen vor. Dazu gab es Sonnenschein!

Die Gruppe der Skilangläufer startete – begleitet von zwei Übungsleitern – ihr Tagesprogramm an der Skihütte in Westfeld. Dem Lauf der Lenne folgend ging es mal mehr, mal weniger stark bergan zum Fuß des Kahlen Asten. Dort zweigte die Loipe in Richtung „Hoher Knochen“ ab. Ein besonderes Erlebnis war der Rundkurs „Höhenrundweg“: Von Raureif überzogene Bäume glitzerten in der Sonne und die Loipenspur war von einer leichten Neuschneeauflage überzuckert. Mit diesen tollen Eindrücken ging es zur Mittagsjause im Berghotel Hoher Knochen. Gut gestärkt wurde der Rückweg nach Westfeld angetreten, wo der Bus die Langläufer wieder abholte.

>> Der Erlebnisbericht der Snowboarder und Alpinen sowie weitere Fotos steht HIER. <<

Nun folgt das „Skiwochenende im Sauerland“ (17. bis 19. Februar), danach ist Karneval. Die nächste Sonntagsfahrt mit dem Bus ins Sauerland ist für den 5. März terminiert. Sofern es die Schneelage dann erlaubt, geht es wieder zum Wintersport ins „Land der tausend Berge“.

Fotos: Claudia Kons